opslag_up

meet_mobeye

Ein Schuppen hinter dem Geschäft

Peter Dintel hat ein eigenes Geschäft. Einen ziemlich großen Schuppen, in dem er Maschinen überholt. In 500 Metern Entfernung hat er einen zweiten Lagerschuppen gepachtet. Dort befinden sich die Werkzeuge, und der Lagerbestand, der nicht oft verwendet wird. Zur Sicherheit hat er ein Mobeye „eins in Allem“ Alarm System deponiert. Aus gutem Grunde ...
Das Mobeye funktionierte perfekt. „ Vergangenen Donnerstag, an hellichtem Tage, fand ein Einbruch in meinem Schuppen statt, bei dem einige Artikel zeitweise gestohlen wurden. Da unser Geschäft nur 500 Meter entfernt ist, konnte ich die Schuldigen auf frischer Tat ertappen. Dumm nur, daß ich zu ihnen hingefahren bin und aus dem Wagen stieg, um mit ihnen zu reden, weil sie mir mein Telefon entrissen, als ich die Polizei anrufen wollte. Daraufhin sind sie geflüchtet, konnten jedoch nur zwei Paar Sicherheitsschuhe mitnehmen. Sie hatten nicht damit gerechnet, daß in einem abgelegenen Schuppen eine Alarmanlage sein würde.“ Peter würde in so einem Fall zwar nicht mehr so schnell alleine eingreifen, aber er wurde vor einem erheblichen Diebstahl bewahrt.

Fotos zu Anwendung: Lagerhallen

Sluiten